Porsche 911 Turbo S Video

29-06-2020  |  Autor:

Der neue Porsche 911 Turbo S ist sehr beeindruckend. Auto Bild Sportscars unterzog das Auto einigen Tests, darunter einer schnellen Runde, diesmal auf dem Sachsenring.

Das Topmodell der 911-Serie fuhr eine Runde in einer sehr guten Zeit von 1:30,48.

Im Vergleich zu anderen großen Namen bedeutet dies, dass der 911 etwa 1 Sekunde langsamer als der McLaren 720S ist, aber einige Zehntelsekunden schneller als der Lamborghini Huracan Evo und der Ferrari 488 GTB.

Sein Vorgänger, der 991.2 Turbo S, stellte eine Zeit von 1:32,30 ein. Der moderne 911 Carrera S fuhr eine Runde in 1:32,36.

Vor dem Fahren auf der Strecke fuhr der neueste 911 Turbo S 314 km/h. Das Beschleunigen von 0 auf 100 km/h dauerte nur 2,5 Sekunden (0,2 Sekunden schneller als die offizielle Zahl), während das Beschleunigen von 0 auf 200 km/h und von 0 auf 300 km/h 8,5 bzw. 26,6 Sekunden dauerte.

Offiziell beschleunigt der 911 Turbo S in 8,9 Sekunden von 0 auf 193 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h. Dies ist der fortschrittlichen Aerodynamik und dem leistungsstarken 3,8-Liter-Sechszylinder-Twin-Turbo-Motor zu verdanken, der 650 PS und 800 Nm Drehmoment liefert.

Foto / Video: Auto Bild Sportcars

Porsche 911 Turbo S Video

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR