BMW X5 M Competition Test

28-06-2020  |  Autor:

Der BMW X5 M Competition ist ein Biest eines Autos, wie dieser Test von The Straight Pipes bestätigt.

In einer Welt, in der immer mehr Menschen Crossover und SUVs kaufen, haben Autohersteller, die zuvor kein Interesse an diesen Autotypen hatten, wie Bentley, Rolls-Royce und Lamborghini, in den letzten Jahren schnelle SUVs gebaut.

Der X5 Competition liegt unter den oben genannten drei, aber sowohl das Auto als auch der X6 M Competition haben sich als genauso schnell erwiesen wie der mächtige Lamborghini Urus.

Der X5 M Competition ist aufgrund des Motors besonders schnell: ein 4,4-Liter-Twin-Turbo-V8, der offiziell rund 620 PS und 750 Nm Drehmoment liefert.

Mit dem fortschrittlichen AWD-System beschleunigt der X5 M Competition in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h oder 290 km/h mit dem M Driver-Paket.

The Straight Pipes berichtet, dass das Startsteuerungssystem schwer zu aktivieren ist und nicht immer funktioniert, weshalb die Beschleunigung etwas variieren kann.

Natürlich ist der X5 M Competition nicht nur schnell. Das Topmodell der X5-Serie ist sehr luxuriös und enthält viele beeindruckende Technologien wie eine Stauunterstützungsfunktion und die Möglichkeit, die verschiedenen Außenkameras als Dashcam zu verwenden.

Foto / Video: TheStraightPipes

BMW X5 M Competition Test

SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR