Renault Clio E-Tech, Captur PHEV

11-01-2020  |  Autor:

Der Hybrid Renault Clio E-Tech und der Plug-in-Hybrid Renault Captur E-Tech hatten auf der Brüsseler Automobilausstellung Premiere.

Renault Clio E-Tech, Captur PHEV Renault Clio E-Tech, Captur PHEV Renault Clio E-Tech, Captur PHEV Renault Clio E-Tech, Captur PHEV Renault Clio E-Tech, Captur PHEV

Beide Autos haben einen neuen Hybridantrieb, der durch rund 150 Patente geschützt ist. Es enthält einen 1,6-Liter-Vierzylinder-Benziner mit einem starken Starter/Generator und einem leistungsstärkeren Elektromotor im Getriebe.

Im vollhybriden Clio E-Tech leistet der Antrieb 103 kW (140 PS) und ist mit einem 1,2-kWh-Akku verbunden, der sich hinter der Hinterachse befindet.

In der Stadt funktioniert der Hybrid-Clio rund 80 Prozent nur auf Strom. Im kombinierten Modus verbraucht der Clio E-Tech Berichten zufolge weniger als 4,3 Liter pro 100 km.

Zu den Standardmerkmalen gehören eine 7,0-Zoll-Instrumententafel, ein animiertes Diagramm für das Hybridsystem für das Infotainmentsystem und ein vom Fahrer zu wählender EV-Fahrmodus.

Die Leistung des Plug-In Hybrid Captur E-Tech beträgt 118 kW (160 PS). Der Captur PHEV ist an einen 9,8 kWh-Akku gekoppelt und verfügt über einen Aktionsradius von 50 km und eine Höchstgeschwindigkeit von 135 km/h im rein elektrischen Modus.

Der Captur E-Tech verfügt über eine Sporteinstellung, bei der alle drei Motoren zusammenarbeiten, wenn das Gaspedal voll niedergedrückt wird. Zusätzlich können die Rücksitze um 160 mm nach vorne geschoben werden und unter dem Boden befindet sich ein Ablagefach für die Ladekabel. Ebenfalls serienmäßig sind eine 10,2-Zoll-Instrumententafel und ein 9,3-Zoll-Touchscreen-Infotainment-Bildschirm.

Fotos: Renault


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR