Klassen Rolls-Royce Phantom

09-12-2019  |  Autor:

Je nach Art der Limousine können Sie ziemlich gut vorhersagen, wer sich darin befindet: ein paar Teenager auf dem Weg zu einem Prüfungsball, eine Braut auf dem Weg zur Hochzeit oder ein reicher Geschäftsmann. Wenn es um eine Rolls-Royce-Limousine geht, wissen Sie, dass die Kosten außer Kontrolle geraten.

Klassen Rolls-Royce Phantom

Der Preis dieser Rolls-Royce Phantom Limo beträgt 3 Millionen Euro. Klassen sagt, dass das Auto sechs Monate nach der Bestellung geliefert wird. Dann können Sie noch sparen.

In diesem Fall wurde der Radstand des Phantom von 377,2 cm auf 482,2 cm erhöht. Das Auto ist jetzt 703,2 cm lang. Darüber hinaus sorgt der B7 ballistische Schutz, komplett mit Fächern dafür, dass die Insassen beim Beschuss oder bei Explosionen sicher sind.

Da es sich um einen Rolls-Royce handelt, ist Klassen noch einen Schritt weiter gegangen. Zum Beispiel gibt es ein iMac Multimedia-Center mit PC/WiFi/CD/DVD, ein hochwertiges Bang & Olufsen-Audiosystem und eine Stimmungsbeleuchtung, wenn die Insassen nach Entspannung suchen. Die meisten Funktionen können mit einem iPhone bedient werden.

Der Phantom war bereits ein schweres Auto und wog im Modell mit verlängertem Radstand 2.610 kg. Trotz der zusätzlichen Länge und der Anpassungen hat Klassen den Motor nicht getunt. Deshalb leistet der 6,75-Liter-Twin-Turbo-V12-Motor immer noch 571 PS und 900 Nm Drehmoment.

Dies sollte jedoch für ein Fahrzeug ausreichen, das fast so viel wie ein kleines Haus wiegt.

Foto: Klassen


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR