Cayenne Turbo S E-Hybrid

14-08-2019  |  Autor:

Porsche hat den neuen Cayenne Turbo S E-Hybrid und Cayenne Turbo S E-Hybrid Coupé vorgestellt.

Cayenne Turbo S E-Hybrid Cayenne Turbo S E-Hybrid

Die Modelle verfügen über einen Plug-in-Hybridantrieb, der aus einem 4,0-Liter-V8-Zweiturbomotor mit 548 PS und einem Elektromotor mit 136 PS besteht. Infolgedessen haben die Crossover eine kombinierte Leistung von 679 PS und ein Drehmoment von 900 Nm.

Der Elektromotor wird von einem 14,1-kWh-Lithium-Ionen-Akku angetrieben und befindet sich zwischen dem V8-Motor und dem Achtgang-Automatikgetriebe. Dies stellt sicher, dass die beiden Motoren zusammen oder unabhängig voneinander arbeiten können.

Wenn der Elektromotor alleine verwendet wird, kann der Cayenne Turbo S E-Hybrid maximal 40 km auf Elektrizität gefahren werden. Die Crossover beschleunigen in 3,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 295 km/h.

In puncto Design zeichnen sich die Modelle durch Acid Green-Akzente und 21-Zoll-AeroDesign-Felgen aus. Sie sind auch mit Kotflügelverbreitern in der Farbe des Körpers ausgestattet.

Neben den beiden schnellen Modellen hat Porsche auch das Cayenne E-Hybrid Coupé angekündigt. Das Auto verfügt über einen 3,0-Liter-V6-Turbomotor und einen Elektromotor, die zusammen eine Leistung von 461 PS und ein Drehmoment von 700 Nm erbringen.

Dies beschleunigt der Crossover von 0 auf 100 km/h in 5,1 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 253 km/h. Der Aktionsradius auf Elektrizität beträgt maximal 43 km.


SCHREIBE DEINEN KOMMENTAR